Die Strände auf Phuket

Die Strände auf Phuket sind absolut traumhaft. Das Meer ist türkisblau. Die Strände bestehen aus feinem Sand. Egal ob man für 1000 oder für 10000 Euro Urlaub auf Phuket macht. Die Naturstrände sind für alle da und gottlob gratis. Die schönsten Strände der Insel befinden sich im Westen der Insel. Zu den gekanntesten Stränden der Insel gehört die Patong Beach die in den letzten Jahren zu einem absoluten Publikumsmagnet geworden ist. Die beiden Nachbarstrände von der Patong Beach bieten dem Touristen ebenso viel, allerdings ist der Ansturm von Urlaubern hier deutlich kleiner und man fühlt sich deutlich weniger zusammengedrückt. Am besten man besucht alle Strände einmal und verbringt einige Stunden dort. Damit sie möglichst schnell einen Überblick über die Strände kriegen haben wir hier eine kleine Auflistung zusammengestellt

Patong Beach

Vor einigen Jahren herrschte hier noch gähnende Leere, mittlerweile ist der Strand bei Patong zum Publikumsmagnet schlechthin geworden. Der Strand von Patong Beach ist ziemlich lange und sehr gut besucht. Der Sand ist schön fein. Der Badespass wird aber dadurch getrübt, dass hier Jet Skis erlaubt sind. Am Strand mischen sich die Einheimischen mit den Touristen. Diverse Masseusen buhlen um die Gunst der Touristen. Die Patong Beach ist auch der Anlaufpunkt für die Kreuzschiffe welche vor Phuket anlegen. Wer den Massentourismus sucht, der ist an der Patong Beach sicher richtig. Wer es eher ruhiger mag, der sollte besser auf die Strände im Süden und Norden von Patong ausweichen. Die Strände dort sind mindestens so schön.

Freedom Beach

Die kleine Bucht schliesst direkt südlich an die Patong Beach an. Sie ist allerding nur mit dem Boot zu erreichen. Wer den Weg auf sich genommen hat, der kann sich aber glücklich schätzen. Der Strand an der Freedom Beach ist perfekt zum entspannen.

Karon Beach

Die Karon ist die nächst grössere Bucht im Süden von der Patong Beach. Auch dieser Strand ist langgezogen und aus feinem Sand. Im Unterschied zur Patong Beach ist es an der Karon Beach sehr ruhig. Es geht wesendlich gemächlicher zu und her. Direkt am Strand befinden sich diverse Hotels.

Kata Beach

Der nächste Strandabschnitt im Süden ist die Kata Beach. Der Strand ist deutlich kleiner als die Karon Beach aber sehr gemütlich und zählt insgesamt zu den schönsten Stränden auf Phuket.

Kamala Beach

Im Norden von Patong befindet sich die Kamala Beach. Ein Hügel trennt die Kamala Beach von der Patong Beach. Der Strand ist weitläufig und noch sehr ursprünglich gehalten. Im Gegensatz zur Karon Beach befinden sich keine Hotels direkt am Meer. Mit dem Moped erreicht man die Kamala Beach von Patong aus in gut einer Viertelstunde.

Surin Beach

Die Surin Beach ist ideal zum entspannen. Fernab von der Hektik der Patong Beach liegt die Surin Beach. Am Strand gibt es einige gemütliche Abschnitte die von Bäumen geschmückt sind. Einige gemütliche und gute Restaurants und Bars befinden sich an der Surin Beach. Am besten geniesst man einen ganzen oder einen halben Tag entspannt am Strand und geniesst am Abend ein gutes Essen im Restaurant direkt am Strand.

Phuket Sehenswürdigkeiten

Viewpoint – Super Aussichtspunkt

Vom Viewpoint von Kata aus hat man eine herrliche Aussicht über die Insel Phuket Der sogenannte Drei-Strände-Blick ist auf vielen Ansichtskarten von Phuket abgebildet Der Viewpoint gehört zu den Highlights auf Phuket und man sollte ihn unbedingt besuchen. Um zum Aussichtspunkt zu gelangen muss man gleich nach Kata die Strasse 4233 in Richtung Nai Harn nehmen. Von dort aus dauert die Fahrt rund zwei Kilometer.

Die Nationalparks in der Nähe von Phuket

Auf der Insel Phuket selbst befindet sich im Norden der Insel ein Nationalpark. Der Sirinat National Park ist gerade für Touristen welche ein bisschen ungestörte Ruhe und viel Natur suchen interessant. Hier findet der Urlauber einen Strand, welcher mit Pinienwälder umrandet ist. Es bieten sich lange Spaziergänge am Strand entlang an.